Bad Tölz
Loisachgau

Tracht

Beschreibung unseres Vereinsgewandes

Seit unserer Gründung legen wir sehr großen Wert auf die Erhaltung der bayrischen Tracht. In unserem Verein tragen wir folgendes Gwand:

Halbtracht

Halbtracht

Wir tragen die Halbtracht zu unseren Heimat- und Vereinsabenden und bis zum Alter von 13 Jahren beim Ausrücken.

- hochgesteckte Haare und silberne Haarnadeln
- Kropfkette
- Trachtenohrringe
- weiße Bluse
- schwarzes Leibchen
- Bollenkittel
- weiße Schürze mit gehäkelten Spitzen
- weiße Wollstrumpfhose
- Trachtenschuhe (mit Schnalle oder geschnürt)

 

 

 

 

 

 

 

Mädchen im Mieder

Mieder

Unser blaues Miedergwand tragen wir beim Ausrücken ab 14 Jahren und bei festlichen Anlässen.

- grüner Samtscheibling mit Adlerflaum
- hochgesteckte Haare und silberne Haarnadeln
- Trachtenohrringe
- Kropfkette
- blaues Miedergewand bestehend aus Spenzer/Rock
- schwarzes Mieder mit silbernen Geschnür
- weißes Tuch mit gehäkelter Spitze und Schürze
- weiße Wollstrumpfhose
- Trachtenschuhe (mit Schnalle oder geschnürt)

 

 



 

 




Mann in Tracht

Burschen und Männer

- Hut mit Gamsbart
- Weißes Hemd mit blauen Krawattl
- Grünes Gilet (bei Männern mit Uhrkette)
- Graue Joppe
- Leder- oder Bundhose
- Graue gestrickte Strümpfe mit grün gestickt
- Haferlschuhe mit Ledersohle
- alternativ original Miesbacher Trachtenschuhe

An Fronleichnam und Volkstrauertag sowie bei allen kirchlichen Anlässen wird eine schwarze Tuchhose angezogen.















Frau im Schalk

Schalk

Verheiratete Frauen können beim Ausrücken den Schalk anziehen.

- schwarzer Hut mit Goldschnur und Goldquasten
- hochgesteckte Haare und silberne Haarnadeln
- Kropfkette
- Schalk mit Schmiesl aus Spitzen